Unsere Mannschaften

Unsere Mannschaften

Aktuelle Zwischenstände unserer Mannschaften.

Für einige Teams ist nach drei absolvierten Spieltagen bereits Halbzeit, andere mussten im Rahmen der NRW-Mannschaftsmeisterschaften erst zweimal antreten. Die bislang guten Ergebnisse machen allen unseren Mannschaften den Aufstieg in die nächsthöhere Liga möglich.

Damen AK 30, 4. Liga: Nach zwei Spieltagen liegen die Damen auf dem zweiten Platz, fünf Schläge hinter den Konkurrentinnen von Clostermanns Hof. Letztere hatten schon Heimrecht, weshalb wir entspannt auf die bevorstehende Runde am Samstag, 30. Juni 2018 auf BurgKonradsheim blicken können. Über Unterstützung beim Kampf um die Tabellenführung würden sich die Spielerinnen um Captain Andrea Cottin sehr freuen.

Herren AK 30, 4. Liga: Auch unsere Herren der Altersklasse 30 haben am Samstag, 30. Juni 2018 Heimrecht. Nach drei Spieltagen belegen sie ebenfalls den zweiten Platz, wobei die ärgsten Konkurrenten aus Köln und Kürten ihren Vorteil auf eigener Anlage bereits aufgebraucht haben. Vor diesem Hintergrund erscheint der Rückstand von einem einzigen Schlag auf die zweite Mannschaft des Kölner Golfclubs eher wie ein nicht unbedeutender Vorteil.

Im Golf-Club Kürten erzielte Michael Wood mit 81 Schlägen das zweitbeste Tagesergebnis (ein Schlag hinter dem lokalen Rivalen) und brachte seine Farben somit auf die richtige Bahn. Beim Heimspieltag in zwei Wochen starten die Damen und Herren gleichzeitig, so dass Sie die Möglichkeit haben, viele gute Schläge zu beklatschen und beide Mannschaften anzuspornen.

In der 3. Liga von Beginn an vorne.

Damen AK 50, 3. Liga: Susanne Gardemann (88 Schläge) und Andrea Cottin (92 Schläge) trugen mit ihren Ergebnissen am dritten Spieltag im Aachner Golfclub – wo das Heimteam überraschenderweise den letzten Platz belegte – maßgeblich zum Ausbau der Tabellenführung bei. In der nächsten Runde gilt es in Bonn die 15 Schläge Vorsprung gegenüber Godesberg zu verteidigen.

Herren AK 50 I, 3. Liga: Die Herren der Altersklasse 50 behaupteten zwar den zweiten Platz, verloren am dritten Spieltag allerdings 14 Schläge auf den Tabellenführer Dreibäumen und müssen nun 17 Schläge aufholen. Einzelne Stimmen weisen auf die bereits laufenden Vorbereitungen für die anstehenden Runden in Bonn Mitte Juli sowie auf heimischer Anlage am 25. August 2018 hin, so dass kein Grund zur Sorge bestehen dürfte.

Herren AK 50 II, 5. Liga: Für die zweite Herrenmannschaft erzielte Bethold Meyer im Golfclub Römerhof mit einer sehr guten 86er-Runde das zweitbeste Tagesergebnis. Das Team liegt derzeit auf dem dritten Platz und hat noch drei Spieltage zur Verfügung, um den Rückstand von 19 Schlägen aufzuholen. Das Finale wird im September auf BurgKonradsheim ausgetragen.

Herren AK 65, 5. Liga: Mit dem insgesamt zweiten Platz in Bad Münstereifel und der drittbesten Runde des Tages von Dr. Reiner Wechsung verkürzten die Herren den Rückstand auf die Mannschaft von Gut Heckenhof auf sechs Schläge und finden sich aktuell an dritter Position wieder. Der Tabellenführer hat zehn Schläge Vorsprung, aber an den ausstehenden Spieltagen kein Heimrecht mehr.

Gute Chancen an den nächsten Spieltagen.

Herren DGL, Gruppenliga: Nach dem ärgerlichen Abstieg im Willy-Schniewind-Mannschaftspokal wollte es für die Männer der Deutschen Golf Liga auch in Düren nicht richtig rund laufen. Trotz der hervorragenden Ergebnisse von Adrian Voshardt (75 Schläge) und Arne Schade (78 Schläge) reichte es am zweiten Spieltag lediglich für den dritten Platz. Letztlich fehlen aber nur zwei Punkte zur Tabellenführung, so dass die beiden kommenden Runden höchste Priorität besitzen. Das gilt umso mehr, weil sowohl der Erst- als auch Zweitplatzierte den Vorteil des Heimrechts eingebüßt haben.

Golf BurgKonradsheim GmbH . Am Golfplatz 1 . 50374 Erftstadt . Tel.: 02235 955660